Das sagen meine zufriedenen Kunden

zum Aufbauseminar „Bioidente Hormone“

Feedback zu meinen Hormoncoach-Ausbildungen

Andrea Wagner, Heilpraktikerin


Als erfahrene Therapeutin für Naturheilverfahren liegt mir schon immer die Verbindung von Naturheilkunde und bioidenter Hormontherapie am Herzen. Daher gilt mein großer Dank der Ärztin und Dozentin Frau Marianne Krug für die fundierte und gut strukturierte Ausbildung zum Hormoncoach.

Ihr ist es gelungen, anspruchsvolles Expertenwissen in aufbauenden Seminaren kompetent und anschaulich zu vermitteln. Die Ausbildung umfasste endokrinologische Kernthemen, die aufgrund ihrer langjährigen Kompetenz praxisnah, differenziert und unter ganzheitlichem Aspekt vorgestellt wurden.

Mir war zudem ihre erfahrene und souveräne Begleitung im Rahmen von Aufbauseminaren, Supervision und regelmäßigem Coaching eine gute Unterstützung. Auch zukünftig werde ich ihr Angebot an endokrinologischen Fortbildungen wahrnehmen. Gerne empfehle ich die Akana Hormonakademie an interessierte KollegInnen weiter und freue mich auf den fachlichen Austausch im Kreise unseres Netzwerks.

Silke Richter Micko, Heilpraktikerin


Ich bin seit 2010 Heilpraktikerin mit eigener Praxis. 2012 stieß ich über ein Buch auf die Therapiemöglichkeit mit bioidentischen Hormonen. Nach ersten Ansätzen eröffneten sich mir durch die Experten-Seminarreihe mit Marianne Krug und Kollegen weitere diagnostische und therapeutische Möglichkeiten.

Durch die lehrreichen Seminare, bei denen neben der Theorie sehr viele Fallbeispiele diskutiert und gelöst wurden, war es mir sehr schnell möglich, meine Kenntnisse erfolgreich in der Praxis einzusetzen.

Die naturidentische Hormontherapie möchte ich nicht mehr missen!

Dr. med. Sabine Uhlen


Zunächst und vor allem habe ich für mich selbst durch die Ausbildung profitiert.
Meine körperlichen und geistigen Fähigkeiten haben sich durch Anwendung des Gelernten deutlich gebessert.
Und was man bei sich selbst erlebt hat, kann man doch sehr überzeugend weitergeben!
Anstatt in Rente zu gehen, arbeite ich weiter und erfreue mich an den Erfolgen.

Herzliche Grüße
Sabine

Stefanie Herold, Heilpraktikerin


Nicht nur dass du ein lebendes Lexika an medizinischem Wissen bist, sondern dazu kommt dein Humor und deine Fähigkeit Wissen zu vermitteln.

Du verkörperst für mich den Ansatz der Medizin der Zukunft. Das Wissen aus mehreren Branchen sich ergänzend und stärkend bei Seite stehen, im Interesse des Patienten.
Wie schön ein kleiner Teil davon zu sein.

Danke und bis zum nächsten Wissens-Treffen.

Dr. med. Suzan Hofmaier


Die Ausbildung zum Hormoncoach habe ich in 2 Jahren absolviert. Sie hat mir die Welt der Hormone eröffnet, die mir vorher zwar interessant und spannend aber auch unübersichtlich und kompliziert erschien.

Durch die verschiedenen Seminare habe ich ein fundiertes Wissen und einen guten Überblick bekommen, so dass ich in meiner alltäglichen Arbeit als Hausärztin die Zusammenhänge der verschiedenen Symptome ganz anders sortieren und zuordnen, sowie behandeln kann.

Durch die quartalsweisen Treffen mit anderen Hormoncoaches findet ein reger Austausch statt und ich konnte schon den ein oder anderen komplizierten Fall mit dieser kollegialen Hilfe lösen, für Konstellationen, die mir gänzlich unerklärlich erscheinen bietet Frau Krug mit dem Angebot der Einzelkonsulation auch am Telefon gute Hilfestellung.

So habe ich nach den ersten Seminaren schon mit der Behandlung beginnen können und mir mittlerweile durch die Hormonberatungen ein weiters Privatsprechstunden-Standbein schaffen können.

Liebe Marianne, vielen Dank dafür!

Dr. Dieter Schwarz


Die längst überfällige Ausbildung zum Hormoncoach wurde im letzten Jahr dankeswerter Weise von meiner Kollegin Frau Marianne Krug initiiert.

Ich kenne Frau Krug schon seit Jahren (Jahrzehnten) als hervorragende Referentin auf Kongressen und insbesondere aus der hervorragenden Hormonschule von Prof Huber in Wien.
Prof. Huber ist ein international anerkannter Hormonforscher. Auf seinen jährlichen Kongressen und Weiterbildungen habe ich Frau Krug immer wieder getroffen. An ihren Kursen habe ich schon vor der Initiierung des Hormoncoach mit Interesse und viel Freude teilgenommen. Sie zeichnet sich nicht nur durch das hervorragende fachliche Wissen, sondern durch die Jahrzehnte lange Erfahrung und die Lebendigkeit bei der Darstellung praktischer Beispiele und Patientenbesprechungen.

Die Ausbildung zum Hormoncoach ist ein Lichtblick in der Hormonwüste in Deutschland, betreffend natürlicher Hormone und ein absolut überfälliger Schritt in die richtige Richtung.

Marion Zappe, Stoffwechselberaterin, PTA


Liebe Marianne,

Ich habe schon viele Deiner Seminare besucht und gehöre zu einer Deiner ersten Hormoncoachs 😊. Ich bin jedes Mal begeistert über Dein Wissen und Deinen Enthusiasmus, wie Du uns den «Stoff» vermittelst. Man geht wieder mit neuer Freude, Schwung und Elan und vor allem voller Motivation das «Neugelernte» oder «Wiedergehörte» sofort in der täglichen Praxis umzusetzen – MERCI VIELMOL und ich freue mich schon aufs nächste Seminar.

Liebe Grüsse aus Arlesheim in der Schweiz
Marion

Marion Sindern, Heilpraktikerin


In der Seminarreihe Hormoncoaching von Marianne Krug lernte ich die physiologischen Grundkenntnisse über die Steroidhormonproduktion und ihre Abhängigkeiten  untereinander in den jeweiligen Organen vom Kopf (Hypophyse) bis zu den  Geschlechtsorganen kennen.
Äußerst spannend für mich waren die Wirkungen der bioidentischen Hormonersatztherapie auf den gesamten Körper von den Neurotransmittern, über den Schlaf, die körpereigene Kraft bis hin zum Antiageingeffekt.

Tritt ein Ungleichgewicht in dem komplexen Hormonsytem auf, können Krankheiten entstehen bis hin zum Krebs bei Frau und Mann.

Ein großer Schatz an Hintergrundwissen erwartete uns Kursteilnehmer. Laborwerte und ihre Interpretation! Wann werden sie abgenommen, was wird abgenommen und was sagen sie uns? Was passiert, wenn chemische Hormonpräparate genommen wurden (z.B. die Antibabypille, Hormonspirale). Wie entsteht das Gleichgewicht von Ying und Yang in unserem Körper, wie finden wir es und wie können wir es wiederherstellen? Die mitochondrale Funktion in hormonellen Organen und ihre Wirkung auf den gesamten Organismus wird nachvollziehbar!

In meinem Job als Osteopathin/ Heilpraktikerin und Physiotherapeutin (30- jährige Tätigkeit mit vielen postgraduierten Zusatzqualifikationen) begleite ich Patienten (Profi-Sportlerinnen) mit Muskel- und Faszienproblemen, Kopfschmerzen, Gewichtsproblemen, Inkontinenzen, Arthrosen, Daumensattelgelenkarthrosen, Bandscheibendegenerationen, Herz- Kreislaufproblemen, Schlafstörungen, Depressionen und Angst, sowie die vielen gynäkologischen Beschwerden mit Rückenschmerzen im Rahmen des Zyklusses, als auch Zyklusveränderungen (kein Zyklus, zu kurz-, zu lang- und zu stark geblutet), Aborte, Kinderwunschfrauen, Schwangere, und nicht zu vergessen die Postmenopausen- Frau und zuletzt die vielen Nebenwirkungen der Kontrazeptiva bei der verhütenden Frau.
Allen kann ich heute seit der Hormoncoachingseminarreihe viiiieeeel besser therapeutisch zur Seite stehen sowohl in der Analyse als auch in den anschließenden Therapieoptionen.

Neu auftretende Fragen klärten sich in gemeinsamen Telefonkonferenzen mit ihr und im Anschluß in den Update- Veranstaltungen auch mit anderen Hormonspezialisten.
Verfestigen lässt sich dieses Wissen über Hormone in einer virtuellen monatlichen Hormoncoachinggruppe, die ich seit über zwei Jahr regelmäßig besuche. Dort treffen sich fachübergreifend Internisten, Psychologen, Hausärzte, Heilpraktiker, Schilddrüsenärzte und Gynäkologen. Neues aus der Wissenschaft wird vorgestellt und es wird konstruktiv über Fallbeispiele aus den jeweiligen Praxen diskutiert.

Marianne Krug leistet jeden Tag und nicht nur in Seminaren und auf Kongressen mit viel persönlichem Engagement einfühlsame konstruktive und innovative Pionierarbeit am Patienten und an uns.

Ich habe ihr sehr viel zu verdanken !!

Ursula Bien, Biologin und Heilpraktikerin


Eine wesentliche Wissenserweiterung verdanke ich außerdem der praxis- und lebenserfahrenen Fachärztin Marianne Krug, in deren Akana-Akademie in Frankfurt ich mich zum „Hormoncoach“ ausbilden ließ.
Seitdem bin ich auch in Sachen Kinderwunsch, Schilddrüsenstörungen und Wechseljahrsbeschwerden ein Ansprechpartner für meine Patientinnen und Patienten.
Ursula Bien

Ursula Reichert, Heilpraktikerin


Herzlichen Dank für diese sehr an Mensch und Praxis orientierte Ausbildung mit stets aktuellesten Wissensinhalten. Die zusätzliche Option, während und nach der Ausbildung einen kollegialen Austausch in Form der Hormonlounge Frankfurt wahrzunehmen, vertieft das Gelernte und ist ein prima Korrektiv.

Sei lieb gegrüßt aus Mannheim,
Ursula Reichert

Andrea Straßsser, Heilpraktikerin


Hallo liebe Marianne,

ganz herzlichen Dank für die geniale und fundierte Ausbildung. Sie lehrt Zusammenhänge zu erkennen und dadurch dem Patienten fundiert und nachhaltig zu helfen. Du bist ein Pionier auf diesem Gebiet und die Resonanz in meiner Praxis zeigt mir, dass hier ein großer Bedarf besteht. Vor allem auch im Bereich der Männermedizin. Ich freue mich sehr mein Wissen im Bereich der Hormone zu vertiefen und aus zu bauen. Mir gefällt auch sehr die kollegiale Zusammenarbeit und das Expertenseminar zeigt sehr deutlich wie sehr der Patient von einer interdisziplinären Sicht profitiert. Ich kann nur sagen:“ Mehr davon“

Herzliche Grüße und ein großes Dankeschön
Andrea Strasser

Dr. Susan Makovi


Ich bin seit 2010 Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe. Im Laufe meiner fachärztlichen Tätigkeit stieß ich etwa 2015 auf die Therapiemöglichkeit mit bioidentischen Hormonen. Nach ersten Ansätzen eröffneten sich mir durch die Experten-Seminarreihe mit Marianne Krug und Kollegen weitere diagnostische und therapeutische Möglichkeiten und vor allen Dingen ein reger Austausch mit interessierten Heilpraktikern und ärztlichen Kollegen.

Der intensive Erfahrungsaustausch mit Fallbesprechungen und Themenschwerpunkten im Frankfurter Hormonnetzwerk ist eine beständige Bereicherung und eine feste Basis für meine Tätigkeit. Für dieses Engagement und auch die stetig neuen Impulse (auch im anders Denken) bin ich Dir sehr dankbar, Marianne!

Liebe Grüße Dr. Susan Makovi

Dr. Cristina Tomasi


Du bist einfach GROSSARTIG!!!! 😊

Feedback zu meinen Seminaren

Agnes Rauter-Ullrich


Liebe Frau Krug,

es ist mir ein Bedürfnis Ihnen meine Begeisterung und Dankbarkeit für das hervorragende Seminar mitzuteilen. Als regelrechter Wissens-Junkie bin ich auf etlichen Fortbildungen unterwegs, habe aber selten ein so informatives, aktuelles, fundiertes und kurzweiliges Seminar wie das am vergangenen Wochenende erlebt. Ich bewundere nicht nur Ihr Wissen sondern auch die Fähigkeit dieses zu vermitteln und nicht zuletzt Ihr Durchhaltevermögen- Hut ab!

Ganz herzliche Grüße aus Borken – ich freue mich schon auf den nächsten Termin in Wesel im Januar!

Lg Dr. Bartmann Angelika


Sehr geehrte Frau Dr. Marianne Krug!

Vielen herzlichen Dank für Ihr Aufbauseminar!

Es war für mich sehr praxisnah und nimmt mir die Angst Hormone zu verschreiben. Speziell die Hormontherapie bei Männern hat mich fasziniert, weil ich sehr viele männliche Patienten  mit Beschwerden in der Ordination habe, die eigentlich abgeklärt und mit Hormonen behandelt werden sollten. Viele von Ihnen scheuen den Urologen und wollen voerst eine Laborbestimmung bei mir machen. Die weiblichen Hormone wurden ausführlich diskutiert und die Fälle sehr gut erklärt. Ich freue mich schon wieder ein Seminar bei Ihnen machen zu können.

Vielen Dank für die 2-Tage Hormonseminar in Wien

Name ist der Redaktion bekannt


Das Wissen um die Hormontherapie baue ich fast bei jedem Patiententermin mit ein. Ich arbeite unter anderem mit ganzheitlichen Blutanalysen und mit Psychotherapie. Und die Hormone sind einfach eine Schnittstelle! Ich kann noch so viel Psychotherapie machen, wenn die Hormone fehlen, breche ich trotz psychischer Stabilität beispielsweise ständig in Tränen aus (Progesteronmangel)…Aber auch umgekehrt gilt: Die Hormone sind nicht alles! Seelische Baustellen sollten auch angegangen werden. Und so habe ich einen tollen Aufhänger, meine Anamnese mehrgleisig zu fahren und die Patienten wirklich kennen zu lernen. So kann ich auch meine ganzheitliche Therapiestrategie gezielt ausrichten und Prioritäten setzen.

Wie reagieren meine Patienten?

Total begeistert! 90 % sprechen unmittelbar darauf an und bemerken große Unterschiede. Das überrascht oft sehr, weil das Bewußtsein darüber, was Hormone eigentlich wirklich für eine Aufgabe im Körper haben bei den meisten Menschen überhaupt nicht vorhanden ist. Von Lust und Liebe über Stärke und Schwäche, über Schwitzen und frieren, über seelische Ausgeglichenheit oder total-Abstürze in Depressionen…alles ist irgendwie hormonell gesteuert!

Dadurch bekomme ich auch immer mehr Empfehlungen. Ich habe so eine Art Nische gefunden mit meiner Praxis und Patientinnen kommen auch von weiter her. Das freut mich und macht Spaß

Durch die Teilnahme am Seminar habe ich mir überhaupt erstmal die Kompetenz erworben…Und durch regelmäßige Weiterbildungen (sei es Aufbauseminar oder auch die Hormonlounge) bleibe ich immer auf dem Laufenden. Gerade in der Hormontherapie / Stichwort: Anti-Ageing gehen die Entwicklungen und Erkenntnisse ja rasant voran. Frau Krug ist ganz vorne dabei, davon profitiere ich in dem ich auch die neuesten Infos direkt an meine Patientinnen weiter geben kann. Das schafft Vertrauen.“

Birgit Lindner


Liebe Frau Dr. Krug!

Ich möchte mich herzlich bedanken für einen wirklich grenzgenialen Kurs in Wien! Das war die beste Fortbildung, die ich in meiner bisherigen medizinischen Laufbahn besucht habe!

Sie haben mir viele Ängste genommen und waren in der Lage, mich durch die vielen praxisbezogenen Tipps  zu motivieren, ab morgen mein neu erworbenes Wissen in meiner Ordination einzubauen.

VIELEN DANK, und ich freue mich heute schon auf Ihre Kurse im Jahre 2018!

Liebe Grüße aus Krems

Marianne Krug beim GHC TV

Bioidente Hormone – Einstieg in die Neuroendokrinologie

Sie wollen mehr über Marianne Krug erfahren?